Tolle Augen

Heute hatte ich mal wieder einen außergewöhnlichen Fahrgast. Eine Dame wollte schnell zur Arbeit in die Uniklinik. Neugierig wie ich bin, habe ich nach dem Job gefragt, in der Annahme es käme so etwas wie Ärztin oder Schwester. Ich wurde eines besseren belehrt. Leider erinnere ich mich nicht mehr an die genaue Berufsbezeichnung, die habe ich vor lauter Schreck vergessen, aber der Job war einzigartig: sie löst die Hornhaut aus den Augen von (toten) Organspendern. Auf meine Frage, ob das nicht gruselig sei, antwortete sie:

Eigentlich nicht, meistens sind es tolle Augen.

Ganz ehrlich? Was für eine geniale Antwort. Punkt für sie, ich bin sprachlos und das ist echt selten. Also habe ich schnell das Geld abkassiert und mich mit den passenden Worten verabschiedet:

Auf Wiedersehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!